AngebotReferenzenAktuellesTeam

Tourismus nachhaltig entwickeln

 Die Tourismusbranche braucht innovative Lösungen

  • um im schärfer werdenden Wettbewerb der Destinationen bestehen zu können
  • um Wachstum zu schaffen, das die Ressourcen schont
  • um in einer sich rasch wandelnden Medienwelt Präsenz zu zeigen.

Das Team Tourismus & Mobilität bündelt die Erfahrungen von Tourismus-, Mobilitäts- und Kommunikationsexperten. Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung zukunftsfähiger touristischer Angebote. Wir entwickeln touristische Mobilitätskonzepte, die die Umwelt schonen und den Bewohnern wie den Gästen der Region zugutekommen. Und wir helfen Ihnen dabei, Ihre Angebote und Ihre Destination bekannt zu machen.


Touristische Mobilität

Viele touristische Regionen stehen vor einer besonderen Herausforderung. Sie werben mit unberührter Natur, doch je mehr Touristen diese erleben möchten, desto mehr wird sie belastet. Innovative und nachhaltige Lösungen in diesem Bereich bringen den Beteiligten eine große Aufmerksamkeit und sichern ihnen Marktvorteile.

  • Touristische Destinationen profitieren von einer besseren Erreichbarkeit ohne eigenes Auto und der besseren Beweglichkeit der Touristen vor Ort.
  • Für ÖPNV-Unternehmen sind neue touristische Ausflugslinien ein zukunftsfähiges Produkt.
  • Die bessere Nutzung des ÖPNV durch Touristen trägt dazu bei, die Grundversorgung mit Bussen und Bahnen im ländlichen Raum zu sichern und zu verbessern.
  • Touristische Leistungsträger erreichen mit umweltverträglichen Produkten interessante Zielgruppen. Umfragen zeigen, dass ein wachsender Teil der Reisenden Wert auf einen umweltverträglichen und ressourcenschonenden Urlaub legt.

Nicht immer sprechen Kommunen, Verkehrsunternehmen und Touristiker die gleiche Sprache. team red sucht gemeinsam mit ihnen zukunftsfähige Lösungen für die Region. Wir bieten folgende Leistungen:

  • Studien zur besseren Erreichbarkeit der Orte und Regionen mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Konzepte für den Weitertransport der Gäste vom Bahnhof zur Unterkunft.
  • Entwicklung und Vernetzung vorhandener Verkehrsangebote vor Ort (z.B. ÖPNV, Ausflugsverkehr, Fahrradverleih, Lieferservice, Taxis).
  • Entwicklung von integrierten Mobilitäts-Angeboten für Touristen (z.B. Nutzung von ÖPNV-Angeboten, Ausflugslinien, Fahrrädern und Taxis mit einer Karte).
  • Entwicklung, Vernetzung und Ausschilderung von Rad-und Wanderwegen.
  • Infrastrukturoptimierung: Unterstützung von Regionen und Städten bei der Umsetzung ihrer Infrastrukturprojekte (z.B. bei Verhandlungen mit Verkehrsträgern oder übergeordneten Körperschaften, Moderation von Veranstaltungen mit Beteiligten aus Verwaltung/ Tourismus/ Verkehr).

    Touristische Produkte und Marketing

    Seit Josef Neckermann vor mehr als 50 Jahren erstmals Pauschalurlaub im Versandhauskatalog anbot, haben sich die Zeiten gewandelt. Immer differenzierter und kleiner werden die Zielgruppen, immer spezieller die Wünsche der Gäste, auf die sich Destinationen, Veranstalter und andere touristische Dienstleister heute einstellen müssen. Wir helfen Ihnen, den Überblick zu halten, neue touristische Produkte und ein zielgruppengerechtes Marketing zu entwickeln. Unsere Leistungen:

    • Analyse der Ist-Situation (Möglichkeiten der Region, aktuelle Markttrends, Befragungen, vorhandene Gästestruktur, wirtschaftliche Kennzahlen…)
    • Gemeinsamer Workshop zur Zieldefinition (Image/ Markenaufbau, Ertragssteigerung, Kundengewinnung, Qualitätsverbesserung)
    • Festlegung geeigneter Strategien (Alleinstellungsmerkmale der Region, Zielgruppen, Partner)
    • Entwicklung regionaler touristischer Dienstleistungen und Produkte (Angebote entlang der gesamten touristischen Servicekette - Erlebnis, Mobilität, Gastronomie, Hotel…)
    • Festlegung von Vertriebswegen und Entwicklung von Kommunikationsstrategien 
    • Kreative Umsetzung (Grafikkonzept und Gestaltung des öffentlichen Auftritts, Texterstellung, Gestaltung Neue Medien/ Online-Maßnahmen, Programmierleistungen)

    Alles aus einer Hand

    Bei team red kommen Konzepte und Umsetzungen aus einer Hand. Hier arbeiten Tourismus- und Marketingspezialisten gemeinsam mit Kommunikationsexperten und erfahrenen Grafikern.

     

    • Für Befragungen der Touristen stehen uns die Experten unseres Marktforschungsteams zur Verfügung.
    • Unsere IT-Spezialisten setzen Ihre Ideen für eine Website oder App um.
    • Unsere Radverkehrs-Profis arbeiten mit uns gemeinsam an der Entwicklung, Befahrung oder Beschilderung von touristischen Radwegen.
    • Gemeinsam mit unserem Team "my.Europe" suchen wir für Sie nach geeigneten Förderprogrammen für Ihre touristischen Projekte.
    • Unsere Mobilitätsexperten sind mit im Boot, wenn es darum geht, wie die Gäste komfortabel, sicher und umweltschonend zu ihrem Reiseziel gelangen oder sich in ihrer Urlaubsregion bewegen können.

    So bieten wir unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen statt Konzepte von der Stange.

      Kontakt

      Sie erreichen uns

      Montag bis Freitag 09.00 - 17.00 Uhr

      Telefonisch 030 9832 160 20

      Email info(at)team-red.net 

       

      Social Media

      Ihr Ansprechpartner

      Klaus Klöppel
      Teamleiter, Tourismusmarketing und Public Relations
      ....weiter zum Team

       

      Aktuelles aus dem Team

      13.09.2021: Perspektiven im Tourismus. Florian Bauhuber von Realizing Progress hat einen interessanten Blogbeitrag über die Zukunft des Tourismus bzw. zukünftigen Tourismus geschrieben, der zum Nach- und Weiterdenken anregt...mehr

      06.07.2021: Neustart am Schiffshebewerk Niederfinow. Seit dem 1. Juli kann das älteste noch funktionsfähige Schiffshebewerk Deutschlands in Niederfinow wieder besichtigt werden. Eine neue kommunale Betreibergesellschaft...mehr

      30.06.2021: Besucherlenkung: Blog klärt über Techniken und Begriffe auf. Da die Erfassung von Bewegungsdaten von Menschen sowie Pkw essenziell für eine erfolgreiche Besucherlenkung sein kann...mehr

      15.06.2021: team red präsentierte innovatives Konzept für die SPNV-Anbindung von Timmendorfer Strand. Bei der Prämierung der Konzepte durch den schleswig-holsteinischen Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz wurde team red mit einem Top 5 Platz geehrt...mehr

      Aktuelles von team red

      13.09.2021: Perspektiven im Tourismus. Florian Bauhuber von Realizing Progress hat einen interessanten Blogbeitrag über die Zukunft des Tourismus bzw. zukünftigen Tourismus geschrieben, der zum Nach- und Weiterdenken anregt...mehr

      09.09.2021: Ausstattung von Bahnhöfen in Baden-Württemberg. Die Bahnhöfe und Haltepunkte werden im Jahr 2021 im Auftrag der NVBW zentral erhoben. Die erhobenen Daten, inkl. Bildmaterial, werden als offener Datensatz der Öffentlichkeit bereitgestellt...mehr

      08.09.2021: Schulstraßen europaweit im Aufwind. Immer mehr europäische Städte sperren die Straßen rund um Schulen für den Autoverkehr, um für bessere Luft und mehr Sicherheit zu sorgen. Das zeigt eine neue Übersicht der "Clean Cities Campaign"...mehr

      07.09.2021: team red erarbeitet Konzept zum Monitoring der Müncher Mobilitätsstrategie. Die Landeshauptstadt München hat im Juni 2021 die Mobilitätsstrategie 2035 beschlossen. Darin sind Teilstrategien in 19 Themenfeldern enthalten...mehr

      03.08.2021: NPM veröffentlicht neuen Zwischenbericht zu digitalem Parkraummanagement. Die vom BMVI initiierte "Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität" hat Handlungsempfehlungen vorgestellt, mit denen digitales Parkraummanagement...mehr

      29.07.2021: Neue Studie zum Mobilitätsverhalten in Einkaufsstraßen. Eine neue Studie hat das Mobilitätsverhalten von Ladenbesitzenden und deren Kund:innen in Berlin untersucht. Die Ladenbesitzenden schätzten dabei die Mobilität ihrer Kund:innen z.T. deutlich anders ein...mehr

      27.07.2021: Lieferfahrzeuge als mobile Messstationen für saubere Luft. Spätestens seit der Online-Handel boomt, sind Lieferfahrzeuge nicht mehr von Europas Straßen wegzudenken. Bisher waren damit vor allem Probleme durch steigende Emissionen und häufige Halte im Straßenraum verbunden...mehr

      22.07.2021: Der ökologische Fußabdruck des Verkehrssektors soll weiter reduziert werden. Um dies zu erreichen, arbeiten die deutschen Modellstädte und -regionen Aachen, Hamburg, Ingolstadt und Nordhessen nun noch enger zusammen...mehr